Diskussion:Hauptseite

Aus TraunStoaner
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Konfiguration - Hauptseite

Artikel des Monats

Der Artikel des Monats wird jeweils auf der Hauptseite mit einem Teaser prominent eingebunden.

Die nachfolgende Tabelle stellt dar, welche Artikel bereits präsentiert waren.

Monat Artikel
Jan Findling Bitterstein
Feb Gänsesäger (Mergus merganser) im Chiemgau
Mae Treibgut der Tiroler Achen
Apr Vogelfutterstelle am Balkon
Mai Flamingos am Chiemsee
Jun Teichhühner in Stein a.d. Traun
Jul Schlacke als Baustoff im Chiemgau und Rupertiwinkel
Aug Serie von Bombentrichtern nördlich von Traunreut
Sep Römische Grabtafel von Tettelham
Okt Geröll der Traun - Pleistozän
Nov OC1 Graf Chiemo - Alztour
Dez Seeton der Günz-Kaltzeit im Flußbett der Traun

Januar

  Artikel des Monats - Oktober
Findling Bitterstein

Der Findling Bitterstein ist ein Erratischer Block aus Wettersteinkalk, der 1953 den Status Naturdenkmal erhielt und als Geotop ausgewiesen ist. Er liegt auf dem Gemeindegebiet von Waging am See.

In der Würmkaltzeit (Jungpleistozän) verfrachtete der Salzachgletscher den Gesteinsbrocken an den westlichen Rand seines Moränengebietes.

mehr...

Februar

  Artikel des Monats - Oktober
Gänsesäger weibl.

Gänsesäger (Mergus merganser) lassen sich sowohl am Chiemsee als auch an der Traun beobachten.

Nach Angaben des LfU gilt für den Gänsesäger in Bayern:

  • Seltener Brutvogel in Südbayern, regelmäßiger Wintergast, Teil- und Kurzstreckenzieher.
  • Brutbestand BY: 420-550 Brutpaare.
  • Maximum BY: 2.000-2.300 Ind. im Hochwinter.

mehr...

März

  Artikel des Monats - Oktober
Treibgut der Tiroler Achen

Das Treibgut der Tiroler Achen besteht in der Hauptmasse aus Holz und stammt aus dem Einzugsgebiet, den Kitzbühler Alpen.
Im Plastikzeitalter kommen noch diverse schwimmfähige Kulturgüter hinzu.

Auf Grund der Hauptwindrichtung West wird das Treibgut im SO des Chiemsee, der Hirschauer Bucht angelandet.

mehr...

April

  Artikel des Monats - Oktober
Zwei Kohlmeisen am Futterplatz

Die Vogelfutterstelle am Balkon wird sehr gut angenommen.

Bisher haben sich sieben Vogelarten an den Snacks bedient.

  • Kohlmeise
  • Amsel
  • Blaumeise
  • usw.

mehr...

Mai

  Artikel des Monats - Oktober
Chileflamingo bei Seebruck

Sichtungen von Flamingos am Chiemsee gab es wiederholt in den letzten Jahren.

Meist ist es eine kleine Gruppe von Chileflamingos, gelegentlich ist ein Rosaflamingo dabei.

mehr...

Juni

  Artikel des Monats - Oktober
Teichhuhn adult+juvenil

Die Teichhühner (Gallinula chloropus) in Stein a.d. Traun leben in einer ca. 2ha großen Fischzuchtanlage südlich der Schloßanlage.

Im Gespräch mit dem Grundbesitzer erklärt dieser, daß die Teichhühner hier regelmäßig brüten.

mehr...

Juli

  Artikel des Monats - Oktober
Kapelle in Roitham

Zu Zeiten der industriellen Erzverhüttung/Erzverarbeitung, war Schlacke als Baustoff im Chiemgau und Rupertiwinkel, da billig und in großen Mengen verfügbar, ein begehrter Rohstoff.

Die Kapelle St. Katharina in Roitham, Seebrucker Straße 22 a, wurde 1859, unter Verwendung von Schlackensteinen erstellt. mehr...

August

  Artikel des Monats - Oktober
Serie von Bombentrichtern

Eine Serie von Bombentrichtern nördlich von Traunreut befindet sich im Siebeneichenholz, einem größeren zusammenhängenden Waldgebiet.

In einer West-Ost Orientierung reihen sich 7 Krater fast nahtlos aneinander an. Der östlichste Krater ist mit Wasser gefüllt. mehr...

September

  Artikel des Monats - Oktober
Grabtafel von Tettelham

Die Römische Grabtafel von Tettelham oder auch Grabinschrift des Marcus Conradius Domitianus genannt, ist eingemauert in der Nordwand der Vorhalle der Kirche St. Anna in Tettelham.

Die Grabplatte wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts verkehrt eingemauert, an der Außenmauer der Kirche St. Anna entdeckt und später in der Vorhalle eingelassen.

mehr...

Oktober

  Artikel des Monats - Oktober
Nagelfluhbrocken

Im Geröll der Traun finden sich Konglomerate und Sedimente aus der erdgeschichtlichen Epoche des Pleistozän.

Die älteren eiszeitlichen Ablagerungen, sei es Moräne, Deckenschotter oder Terassenschotter, sind meist als Nagelfluh verfestigt und werden von der Traun an einigen Stellen angeschnitten.

mehr...

November

  Artikel des Monats - Oktober
Graf Chiemo auf der Alz

Die Alztour des OC1 Graf Chiemo führte im September 2018 flußabwärts von Seebruck nach Truchtlaching.

Die Tour ermöglicht einen Blick auf die Onkoide der Oberen Alz vom Boot aus.

mehr...

Dezember

  Artikel des Monats - Oktober
Seeton der Günz-Kaltzeit

Seeton der Günz-Kaltzeit im Flußbett der Traun, findet sich an mehreren Stellen zwischen Pertenstein und Irsing.

In der Geologischen Karte von Bayern, Blatt 8041 Traunreut, ist im Fuß des Steilufer der Traun östlich von Sankt Georgen ein Bereich markiert, der als spätgünzzeitlicher Seeton ausgewiesen ist. Das aufgezeigte Schichtprofil weist zwischen Haßmoning und Weisbrunn linksseitig der Traun eine Mächtigkeit des Seetons von ca. 25 m Metern auf.

mehr...