Ein-Nest-Mast

Aus TraunStoaner
Version vom 27. Mai 2024, 04:02 Uhr von Rimbao (Diskussion | Beiträge) (→‎Einzelnachweis)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Gesamtansicht

Der Ein-Nest-Mast, wurde im Frühjahr 2024 auf dem Gebiet der Gemeinde Palling entdeckt.

Entdeckung

Unweit Brünning konnte am 12.04.2024 ein Turmfalke beobachtet werden, wie er mehrmals einen Starkstrommmasten umkreiste.

Die Nachschau erbrachte ein frisches Nest auf einem der Ausleger und eine schwarze Schwanzspitze. Vermutlich handelt es sich um eine Rabenkrähe beim Brüten.

Für Rabenkrähen wird angegeben:

Brutzeit 20 Tage
Nestlingsdauer 30 Tage

Beobachtung 22.04.2024

Bei Annäherung an Brünning war eine Rabenkrähe nahe des Mastes auf der Stromleitung zu beobachten, sie flog dann zum Nest. Eine zweite Rabenkrähe kam aus der Umgebung dazu, flog aber dann wieder weg. Die sichtbare Schwanzspitze deutet auf aktive Brut hin.

Beobachtung 27.04.2024

Eine sichtbare Schwanzspitze deutet auf aktive Brut hin.

Beobachtung 29.04.2024

Das Paar ist am Brutplatz.

Beobachtung 14.05.2024

Immer noch am Brüten?

Beobachtung 22.05.2024

Sind da zwei Nesthocker?

Siehe auch