Geröll der Traun - Ruhpoldinger Marmor

Aus TraunStoaner
Ruhpoldinger Marmor
Gesteinsart: Sediment
System: Jura
Serie: Oberjura
Stufe:
Formation: Roter Knollenflaserkalk
Alter (mya): ca. 150
Zone: Nördliche Kalkalpen
Hinweisschild

Im Geröll der Traun finden sich auch Ruhpoldinger Marmor.

Im Oberlauf der Traun wurde bis 1970 im Steinbruch am Haßlberg SW von Ruhpolding Ruhpoldinger Marmor, auch Rotmarmor genannt, ein rötlicher Kalkstein aus dem Oberen Jura, der zu den Knollenflaserkalken zählt, abgebaut.

Funde in der Traun

Weiße Traun WT-KM 4,2

Fundort: Kiesbank bei Eisenärzt, Brücke nach Grub
Geröll: 4,5cm x 3cm x 1,3cm

Traun KM 11,0

Fundort: Wehr bei Pertenstein
Geröll: 17cm x 14cm x 5cm

Bereich Traunreut

  • Rotmarmor 260x190x80
  • Rotmarmor 124x88x45

Weblinks

Literatur

  • Doben, K.: Geologische Karte von Bayern 1:25.000, Blatt 8241 Ruhpolding