Kreuzsee

Aus TraunStoaner
Untiefe im Uferbereich, Blick nach SW
Nahaufnahme der Kreuzsee

Eine Kreuzsee oder Kreuzwelle ist gelegentlich im Osten des Chiemsee zu beobachten.

  • Wellenhöhe ca. 2 cm
  • Wellenlänge im Dezimeter-Bereich

Beschreibung

Am Chiemsee Ostufer, auf der Höhe von Unterhochstätt, ragt eine flache Untiefe zungenförmig in den See hinein.
Die von Westen ankommende Welle wird daran beidseitig abgelenkt und ergibt durch Refraktion eine Kreuzsee.

Unter Refraktion wird eine von der Wassertiefe abhängige Änderung der Wellenlaufrichtung verstanden.
Bei flach ansteigenden Stränden führt ihre Wirkung dazu, dass sich Wellenfronten zunehmend parallel zur Uferlinie einbeugen und der Beobachter am Strand die Wellen auf sich zukommen sieht.

Wikipedia
Wasserwelle/Refraktion[1]

Video

Weblink

 Wikipedia/de:Kreuzsee

Einzelnachweis