Verfallener Kalkofen bei Traunreut

Aus TraunStoaner
Verfallener Kalkofen, Ansicht vom Weg
Blick in die Grube

Ein Verfallener Kalkofen bei Traunreut befindet sich an der Hangkante des Hochufer des Trauntales.

Es ist nur mehr eine Grube von 3,5m Durchmesser und einer Tiefe von 1,5m übrig.
Eine größere Zahl von Gesteinsbrocken mit Sinterüberzügen, blasigen Glasstruktur zeugen von starker Hitzeentwicklung.

Einzelne Gesteinsbrocken

Flacher Sandsteinbrocken mit heller Oberflächenverglasung

Größe: 18,5 cm x 16 cm x 7 cm
Gewicht: 2,13 kg

Großer Brocken mit grüner blasiger Glasstruktur

Größe: 25x15x12 cm
Gewicht: 2,67 kg

Fragment Kalkofensinter

Vermutlich handelt es sich um durch Hitzeeinwirkung verbackene Erde.
Betrachtet mit unterschiedlichen Lichtquellen.
Größe: 75x70x25 mm
Gewicht: 95 g

Kleines Stück Kalkofensinter

Ein kleines Stück Kalkofensinter besticht durch seine Farbgebung.
Größe: 40x25x20 mm
Gewicht: 13 g

Alle Bilder

Siehe auch