Wildkamera - HomeVista von SECACAM

Aus TraunStoaner
Wildkamera HomeVista von SECACAM

Die Wildkamera HomeVista von SECACAM ist bestens dazu geeignet um die Aktivitäten am Futterplatz für Wildvögel zu dokumentieren.

Erste Versuche 2020, Kohlmeisen am Balkon

Erste Versuche 2020 an der Vogelfutterstation im Garten

Anfang 2020 erfolgten erste Versuche mit einer Wildkamera, HomeVista von SECACAM.

Technische Daten

Bei der Installation der Wildkamera
Modell SECACAM HomeVista
Bildsensor 5.0 MP Standard, 8.0 MP (Interpolation), 12.0 MP (Interpolation)
Bildschirm 2" (TFT-LCD Farbdisplay)
Videoauflösung Full HD 1920 x 1080
LEDs 56 Black-LEDs (940 nm unsichtbar)
Reaktionszeit ca. 0,4 Sekunden
Infrarot Sensor PIR Sensor, einstellbare Empfindlichkeit (niedrig, mittel, hoch)
Sensor-Reichweite bis zu 15 Meter
Speicher SD oder SDHC bis zu 32 GB
Anschlüsse Externe Stromversorgung, Mini-USB, TV-Out
Stromversorgung 8x Batterien Typ LR6 (AA) oder 8x Akkus Typ LR6 (AA)
Standby-Zeit bis zu 6 Monate
Abmessungen ca. 13,1 (H) x 9,8 (B) x 7,7 (T) cm
Wetterfestigkeit Schutzklasse IP 54

Ablösung durch Raspberry Pi

Die Wildkamera SECACAM HomeVista war nur wenige Wochen zu Beginn des Jahres 2020 im Einsatz. Nachfolger wurde ein Raspberry Pi mit Kameramodul.

Siehe auch

Weblinks